Hovawarte von der Hüttener Quelle
Hovawarte von der Hüttener Quelle

C-Wurf

Am 17.02. haben Kjele vom Schwedenstein und der wunderschöne Iron vom Ellenbach bei schönstem Frühlingswetter eine Blitzhochzeit abgehalten. In nicht mal zwei Minuten hingen die Beiden für 15 Minuten. Den obligatorischen Hochzeitstanz mussten unsere stürmischen  Jungspunde hinterher abhalten. Das habt ihr ganz toll gemacht.

Nun hoffen wir natürlich auf eine kunterbunte Welpenschar pünktlich zu Ostern, am 21.04.2019. Wir erwarten Welpen in blond und schwarzmarken. Bitte Daumen drücken. Am 14.03. geht es zum Ultraschall, dann haben wir Gewissheit.

 Iron hat seine eigene Website.

 

13.03. Juhu, das Geheimnis ist gelüftet. Es wurden mehrere kleine, "Hüttener Hovifrüchtchen" gesichtet. Die genaue Anzahl der Welpen kann man noch nicht sagen. Auch die Farb- und Geschlechterverteilung ist bis Ostern unbekannt. Es bleibt spannend.

Kjele geht es soweit sehr gut. Ihr erhöhtes Ruhebedürfnis, ihre extreme Anhänglichkeit und ihr permanentes Verlangen nach Futter hat uns schon längst ahnen lassen, was heute ans Licht kam. Wir freuen uns sehr, dass es nach fast vier Jahren bei der "Hüttener Quelle" wieder Hovinachwuchs geben wird.

Das haben unsere stürmischen Jungster doch bis jetzt super hinbekommen.

 

18.03. Kjele feiert heute ihren 3. Geburtstag. Ihre Geburtstagstorte hat sie in wenigen Sekunden förmlich inhaliert. Die hat vielleicht geschmeckt. 

 

Kjele geht es sehr gut. Wenn wir raus gehen, macht sie alles prima mit. Ihre tägliche Fahrradrunde dreht sie auch fleißig. Wenn man genau hinsieht bemerkt man, daß sie so langsam ihre „Modelfigur“ verliert. Ihr Appetit ist unstillbar und ihr Trinkbedürfnis hat hat sich auch erhöht. Alles im „Grünen Bereich“.

01.04. Kjele geht es sehr gut. Das Bäuchlein wächst langsam. Seit dem Ultraschall hat die Süße fast 4 kg zugenommen und ihr Bauchumfang ist von 63 cm auf 76 cm gewachsen. Sie ist sooooo lieb und schmusig und ihre Fresslust ist unstillbar. Auch das Schlafbedürfnis ist sehr, sehr hoch. Kjele ist jetzt im „Mutterschutz“. Sie brauch sich nicht mehr auf dem Hundeplatz abmühen. Regelmäßige Spaziergänge sind aber ein „Muss“. Auch wird diese Woche noch ganz gemächlich Fahrrad gefahren.

08.04. Heute ist Kjele in die 8. Trächtigkeitswoche gekommen. Noch zwei Wochen, dann ist die Wurfkiste gefüllt. Ihr Bauchumfang ist in der letzten Woche von 76cm auf 86 cm gewachsen, dass Gewicht war heute bei der Tierärztin 37,40 kg, fast 2kg mehr als letzten Montag. Es sieht alles sehr gut aus. Seit dem Wochenende lassen sich zarte Welpenbewegunen unter der Bauchdecke ertasten. Ein tolles Gefühl. Am Samstag haben wir die Wurfkiste aufgebaut. Kjele geht auch schon hinein, um dort zu scharren und zu wühlen. Manchmal liegt sie auch schon drin, super. Die Spaziergänge werden langsamer und seit Donnerstag wird auch nicht mehr Fahrrad gefahren.

Impressionen aus der 7. Trächtigkeitswoche.

 

19.04. Gestern Nachmittag, drei Tage früher als erwartet, hat Kjele ihre Welpen bekommen. Instinktsicher hat sie 8 süße  Wonneproppen auf die Welt gebracht. Es sind 3 Rüden (2 x sm und 1 x blond) und 5 Hündinnen (2 x sm und 3 x blond). Wir sind glücklich und dankbar. Das haben Iron & Kjele ganz toll hinbekommen........Super. Die Waschmaschine läuft auf Hochtouren und wir müssen uns heute etwas ausruhen. Danke an Petra Schilling, die uns während der Geburt begleitet hat.Ich werde regelmäßig über die Entwicklung unserer Rasselbande berichten und mich bald bei den Welpeninteressenten melden.

News

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© by Gisela Libuda