Hovawarte von der Hüttener Quelle
Hovawarte von der Hüttener Quelle

Welpentagebuch B-Wurf

23.08. Heute war ein spannender Tag, unsere Zuchtwartin Renate Volkheimer und Petra Schilling (Zuchtwart-

anwärterin) waren zur Wurfbesichtigung da. Uns wurde ein toller Wurf mit wirklich suuuper Geburtsgewichten (Durchschnittsgewicht von genau 600g) bescheinigt. Die Welpen sind sehr mobil und bei 2 Blonden kommt sogar schon das Pigment. Fara`s Zustand und die Aufzuchtbedingungen wurden mit vorzüglich beurteilt. Wir sind sehr stolz und glücklich über diesen schönen gelungenen Wurf.

Rüden:

Baldur       sm               610g   ausgezogen

Balou        sm               645g   ausgezogen

Barney      b                  570g   ausgezogen

Benito       sm               600g   ausgezogen

Bexter       sm               590g   ausgezogen

Boomer     b                  560g   ausgezogen

Brisco       sm                625g    ausgezogen

Buddy       b                  640g    ausgezogen

 

Hündin:

Basha        sm              565g    ausgezogen

30.08. Die Kleinen wachsen und gedeihen. Noch geht es vorwiegend an die Milchbar und es wird geschlafen. Sie kommen schon richtig auf die Vorderbeine und wollen laufen, aber sie fallen gleich um. Fara macht ihren Job sehr gut. Sie füttert und hegt und pflegt ihre Brut. Auch passt sie sehr gut auf. Unten bei den Bildern sieht man 2 Körbe voller Glück. Anfangs passten die Möppel`s noch in

einen Korb, jetzt werden schon zwei Körbe zu klein.

02.09. Unsere Wauzies sind schon 1 1/2 Wochen alt und es hat sich einiges getan. Fast alle haben ihr Geburtsgewicht verdoppelt. Sie tragen bunte Halsbändchen. Die 1. Wurmkur haben sie gut überstanden. Ihre Augen öffnen sich langsam, und sie laufen schon ganz schön flott, zwar noch etwas wackelig, durch die Wurfkiste. Sie sehen langsam aus wie kleine Hunde. Wir haben es geschafft die ersten Einzelfotos zu machen. Gar nicht so einfach. Aber seht selbst.

 

Zum Vergrößern auf die Bilder klicken, dort stehen auch die Namen der entsprechenden Welpen.

Barney

04.09. Heute wurden die scharfen Krällchen gekappt. Das fand die Bande gar nicht so toll. Bexter und Boomer waren die Einzigen, die diese Prozedur tiefenentspannt über sich ergehen ließen. Aber es musste sein, denn durch den Milchtritt wurde Fara`s Milchleiste ordentlich zerkratzt. Ansonsten geht es Fara und ihrer Brut gut. Die Kleinen wachsen und gedeihen.Täglich sind sie sicherer auf den Beinen. Dennoch schlafen sie vorwiegend, wenn sie sich nicht gerade an der Milchbar tummeln.

12.09. Die Welpen sind jeden Tag fitter, sie können sehen, auch reagieren langsam auf Geräusche. Sie trinken selbständig Welpenmilch auf Ziegenmilchbasis, es muss allerdings noch etwas geübt werden. Die kleinen Racker verwechseln die Milch anscheinend mit einem Bad. Sie sehen anschließend "lecker" aus. Es sieht zu niedlich aus, wenn sie sich gegenseitig abschlecken.

 

18.09. Unsere Rasselbande wächst und gedeiht, es finden kleine Rangelleien statt. Das Wurfzimmer wird unsicher gemacht und der Welpenbrei schmeckt auch schon. Mama Fara geht es auch gut. Sie passt gut auf Ihren Nachwuchs auf. Heute war der erste Besuch da. Wenn das Wetter mitspielt geht es morgen das erste Mal raus.

Leider kann ich im Moment keine Bilder einstellen, da mein Laptop nicht funktioniert. Sobald ich die Homepage wieder vernünftig bearbeiten kann, stelle ich neue Bilder ein.

Ein Blick ins Welpenzimmer 3. Woche

20.09. Heute war unsere Meute endlich draußen. Sie haben es toll gemeistert, all die neuene Eindrücke, aber seht selbst.

So  23.09. Papa Anton war mit seinen Menschen und Opa Emil zu Besuch. Ob ihm die Bande wohl nicht ganz geheuer war? Sein Interesse galt mehr Fara. Wir haben ein schönes Fotoshooting gemacht, mit süßen Einzelbildern.

27.09. Wie die Zeit vergeht, unsere Welpen sind schon 5 Wochen alt und täglich werden sie mobiler und entdecken ihren Welpengarten.

Impressionen 5./6. Woche

10.10. Unsere Welpen wachsen und gedeihen. Sie rennen und springen, täglich sind sie mobiler. Es sind jetzt richtige kleiene Hunde!!! Die letzte Woche ist angebrochen. Ich habe versucht Einzelbilder zu machen, gar nicht so einfach. Sie flitzen immer weg. Papa Anton war schon zweimal zu Besuch. Auf seiner Homepage sind auch schöne Bilder.

15.10. Die letzte gemeinsame Woche mit den Welpen läuft, es ist viel passiert. Am Dienstag waren wir mit der Rasselbande bei der Tierärztin, zum Impfen, Chippen und Blutentnahme. Da war vielleicht was los. Die Kleinen haben es aber prima gemeistert. Heute war dann der große Tag, unsere Zuchtwartin Renate Volkheimer und Zuchtwartanwärterin Petra Schilling kamen zur Wurfabnahme.

Wir hatten wieder eine tolle Beurteilung. Alle Welpen sind super menschenfreundlich und topfit. Unsere Aufzuchtbedingungen wurden mit vorzüglich bewertet und auch Fara`s Zustand war vorzüglich und sie glänzte ebenfalls mit ihrer absoluten Freundlichkeit.

 

 

 

 

 

 

Juhu, Papa Anton ist Deutscher Champion HZD geworden. Er tritt immer mehr in Opa Emil`s Fußstapfen.Wir gratulieren ganz herzlich.

Der große Auszug

17.10. Unsere Kleinen haben die anstrengende Woche gut überstanden. Heute ziehen die ersten vier in ihr neues Zuhause. Wir hatten eine schöne Zeit mit den Wauzies, aber jetzt ist es an der Zeit, dass sie in Einzelbetreuung, zu ihren Menschen kommen. Sie haben hier viel kennengelernt. Die Rasselbande ist super freundlich , tiefenentspannt aber auch sehr aufgeweckt. Wir wünschen den  Adoptiveltern gute Nerven und ganz viel Freude an ihrem neuen Familienmitglied.

 

Bexter zieht zu Linda & Rene´ und deren Kinder in die Nähe von Berlin. Er wird jetzt Vasco gerufen.
Barney lässt sich von Jennifer und Nick in Immenhausen verwöhnen.
Baldur tritt seine Reise nach Doberschütz, zu Ines & Gerald, an. Dort wird er Bruno gerufen.
Balou heißt jetzt Giaco-Balou, gerufen Jacko und wird sich von Petra & Thomas verwöhnen lassen.
18.10. Boomer tritt heute seine Reise nach Bendorf an. Er holt sich dort in Zukunft seine Streicheleinheiten bei Heike und Wolfgang ab.
24.10. Heute wurde Benito "BEN" abgeholt. Er tritt die weiteste Reise, nach Luzern in der Schweiz, an. Dort wird er Lena & Peter auf Trab halten.

25.10. Unser Welpengarten wird immer leerer. Basha, Brisco und Buddy halten noch die Stellung. Da geht teilweise ganz schön die Post ab. Sie rennen und springen wie die Wilden. Auch gekämpft wird ganz schön. Anschließend wird aber wieder gekuschelt. Am Dienstag verlässt uns Basha und Samstag zieht Brisco in sein neues Zuhause. Buddy bleibt noch bis zum 11.11. unter Mama`s Fuchtel und genießt  ihre und unsere  Fürsorge.

Von fast allen Brüdern haben wir schon super Rückmeldungen. Sie haben sich prima im neuen Heim eingelebt. Die langen Autofahrten haben sie bestens gemeistert. Auch Benito hat seine weite Fahrt in die Schweiz gut hinter sich gebracht und erkundet mutig Haus und Garten.

 

 

27.10. Heute hat Basha ihre Reise nach Norderstedt angetreten und lässt sich dort von Monika und Alan verwöhnen.

28.10. Jetzt erfreuen wir uns nur noch an unserem Dreamteam Brisco & Buddy. Die Beiden haben schon als ganz "Kleine" sehr oft miteinander gspielt, gerauft und gekuschelt. Jetzt, da ihre Schwester Basha ausgezogen ist, sind sie unzertrennlich. Basha ist gut in ihrem neuen Zuhause angekommen und hat die erste Nacht, ohne zu weinen, gut überstanden.

31.10. Brisco ist heute nach Wiesmoor/Ostfriesland, zu Hajo & Elvira gezogen. Dort erwarten ihn noch zwei blonde, erwachsene Hovis, eine Hündin und ein Rüde.
11.11. Unser Buddy ist heute auch ausgezogen, Er wird jetzt Marley heißen und sich in Pilsach, bei Annett und Heiko, verwöhnen und erziehen lassen.

Abschließend wünschen wir noch mal allen Adoptiveltern viel Spaß mit ihren neuen Familienmitgliedern, gute Nerven und ganz viel liebevolle Konsquenz bei der Erziehung. Die Welpen haben sehr viel bei uns kennengelernt, der Grundstein ist gelegt. Nun sind die neuen Familien dran, aus den kleinen Rackern gut sozialisierte und freundliche Hovi`s zu machen.  Neues von unseren B - Kindern gibt es unter NEWS.

News

 Am 14.04.2018 hat unsere Kjele ihre Körung bestanden

Druckversion Druckversion | Sitemap
© by Gisela Libuda